Elektroroller Tipps & Tricks für Ausflüge

       Wenn Sie ein Student sind, können Sie sehen, wie Ehemalige auf dem Campus auf Rollern an Ihnen vorbeifahren; wenn Sie ein Büroangestellter sind, wird es immer Figuren geben, die in einer überfüllten Menschenmenge auf E-Scootern fahren ... Elektroroller werden um uns herum so heiß. Hast du schon deinen eigenen Elektroroller? Wenn du ein Anfänger bist, dann wird dir dieser Artikel helfen, ein qualifizierter E-Scooter-Fahrer zu werden.

Es ist eigentlich viel einfacher, als du vielleicht denkst

      Erinnern Sie sich an all die neuen und anderen Dinge, die Sie gelernt haben, auch wenn sie Ihnen anfangs abschreckend erschienen. Sie haben bewiesen, dass Sie einen Elektroroller benutzen können, selbst wenn Sie ein völliger Anfänger sind, wenn Sie jemals ein Hoverboard oder ein Fahrrad benutzt haben, um sich fortzubewegen. Sie möchten nicht auf dieses großartige Stück Technik verzichten, nur weil Sie Zweifel hatten.

Die grundlegenden Schritte

Klappen Sie den Riegel an der Basis um, um den Scooter zu entriegeln und zu fahren.
Drücken Sie den "Ein"-Schalter, um den Roller zu starten. Überprüfen Sie die Informationen auf der LED-Anzeige Ihres Rollers, einschließlich der Anzeige der Batterielebensdauer, wenn er eine solche hat. 
Die Handbremse befindet sich an der Lenkstange. Die meisten Rollerbremsen sind empfindlich, also gehen Sie es langsam an, bis Sie sich mit Ihrem Roller vertraut gemacht haben.
Um die Leistung zu erhöhen oder zu verringern, müssen Sie den Gashebel betätigen. Sie können durch Drücken des Gashebels starten.
Wenn Sie anhalten wollen, können Sie entweder die Fuß- oder die Handbremse benutzen. Wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, denken Sie daran, den Roller auszuschalten. 
Der nächste Schritt ist das Zusammenklappen des Rollers und das Einrasten der Verriegelung.
Wenn nötig, kannst du in der Bedienungsanleitung nachsehen, um mehr über deinen Elektroroller zu erfahren und sicherzustellen, dass alles richtig gemacht wurde.

Lernen Sie, wie man ein elektrisches Fahrrad fährt

Sie sollten das Fahren mit einem Elektroroller genauso üben wie das Fahrradfahren. Auch wenn Fehler unvermeidlich sind, werden Sie mehr über das Treten lernen und geübter werden.
Es kommt darauf an, den besten Ort für das Fahren mit einem Elektroroller zu wählen. Wählen Sie zunächst einen Bereich, der breit genug ist. Verkehr und Fußgänger dürfen Ihre Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Ein Platz mit weniger Menschenmassen ist ein guter Ausgangspunkt, und leere Parkplätze sind oft eine gute Option. Sobald Sie den richtigen Platz gefunden haben, können Sie loslegen.
Übung ist der Schlüssel, wenn Sie lernen, wie man einen Elektroroller benutzt. Belügen Sie sich nicht selbst, dass Sie es schaffen (weil Sie es nicht erwarten können, es auszuprobieren), aber die Wahrheit ist, dass Sie wenig darüber wissen (es ist gefährlich, so auf die Straße zu gehen).

    Gehen Sie es ruhig an

     Jeder Mensch lernt die Dinge in einem anderen Tempo. Manche Menschen können in kürzester Zeit einen Elektroroller fahren, während andere länger brauchen, um das Gleichgewicht zu erlernen. Sie müssen kein völliger Anfänger sein, egal was für ein Anfänger Sie sind, wählen Sie eine Geschwindigkeit, die für Sie am angenehmsten ist. Die Sicherheit ist das Wichtigste beim Fahren eines Elektrorollers.

Kann ich mit einem E-Scooter bei Regen fahren?

Im Folgenden finden Sie die persönlichen Erfahrungen eines E-Scooter-Benutzers:

      Zum Glück bin ich noch nie zu spät gekommen, seit ich einen Elektroroller gekauft habe. Ob Arbeit oder Party, ich komme immer pünktlich an, was mir Geld und Zeit spart. Das einzige Problem sind Regentage: Ich bin sowohl bei leichtem als auch bei starkem Regen mit dem Roller gefahren und habe einen Poncho getragen. Ich kann Ihnen sagen, dass es sehr unangenehm und sogar gefährlich ist, an einem regnerischen Tag Roller zu fahren.

      Das erste Problem ist das Schleudern. Bei 25 km/h ist mein Lenker 10 cm breit, aber ich kann den Boden überhaupt nicht greifen, die Bremsen können nicht stoppen, und in den Kurven rutscht man, was sehr gefährlich ist. Die einzige Möglichkeit ist, die Geschwindigkeit auf 15 km/h zu reduzieren und auf die Umgebung zu achten, um sicher zu fahren.

      Das zweite Problem ist, dass er nass wird. Die vordere Struktur des Rollers ist eine Stange, und der Poncho wird zusammengefaltet, wenn der Wind von vorne weht. Mit anderen Worten: Sie können Ihre Beine nicht mehr abdecken. Im Grunde sind die Hosen und Schuhe nach der Fahrt durchnässt. Selbst wenn man einen Regenmantel trägt, der den ganzen Körper bedeckt, weht der Regen beim Reiten zur Seite, und man kann kaum die Augen öffnen. Es ist sehr gefährlich, auf der Straße zu fahren, ohne seine Umgebung zu sehen. Daher lautet ein Ratschlag für Benutzer von Elektrorollern: Wenn man bei leichtem Regen fahren muss, sollte man aufpassen und sehr vorsichtig sein. Bei starkem Regen sollten Sie es einfach vergessen.

Fazit

     Sie sehen, dass das Fahren mit einem Elektroroller nicht viel Geschicklichkeit erfordert. Sie müssen nur Ihr Gleichgewicht und Ihre Reflexe verbessern und sich mit der Konfiguration des jeweiligen Modells vertraut machen.

     Es kann eine angenehme und erfüllende Erfahrung sein, Ihr Lieblingsmodell zu fahren. Mit etwas Übung und Geduld werden Sie bald in der Lage sein, im Verkehr zu fahren, zu wenden und zu schlängeln. Es ist wichtig, dass Sie es anfangs langsam angehen lassen. Üben Sie weiter in Nebenstraßen und auf Parkplätzen, bis Sie sich sicher genug fühlen, um im Verkehr oder in Gegenden mit vielen Fußgängern zu fahren.

      Wir hoffen, dass Sie alles über Elektroscooter gelernt haben und dass Sie eine der schönsten Arten, die Natur zu erkunden, genießen können.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden